Schwerpunkte

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind mit seinen individuellen Möglichkeiten.


Seine optimale Entwicklung setzt eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern voraus. Die Kinder und ihre Familien sollen sich in unserer Einrichtung wohl fühlen. Christliche Grundwerte wie Nächstenliebe und Achtung vor der Schöpfung sind grundlegend für unsere pädagogische Arbeit und sollen den Kindern helfen ihr zukünftiges Leben auf dem Hintergrund eines christlichen Glaubens zu gestalten. Dazu gehört auch die Entwicklung eines gesunden Selbstwertgefühls, das Einhalten von Regeln und die Übernahme von Verantwortung (Partizipation). Zur dokumentation der Entwicklung richten wir uns an das sensomotorische Entwicklungsgitter (v.Kiphard/Sinnhuber)
Die sprachliche Entwicklung wird über den täglichen Sprachgebrauch hinaus gehend durch gezielte Angebote unterstützt. Dabei verwenden wir das begleitende alltagsintegrierte Sprachbeobachtungsverfahren BaSiK (v. Prof. Dr. Renate Zimmer)
Wir unterstützen die Bewegungsfreude der Kinder, indem wir ihnen neben einem festen Turnangebot ausreichend Bewegungsmöglichkeiten im Haus, auf dem Außenspielgelände und im benachbarten Wald (Stadtholz) bieten.



Schwerpunkte

  • Alle Kinder erhalten eine Förderung, die ihrem Entwicklungsstand und ihrem Interesse entspricht.
  • Wir betreuen Kinder bei Bedarf nach den Richtlilien des LWL integrativ.
  • In regelmäßigen Abständen bieten wir Waldtage an.
  • 1 x wöchentlich kochen wir mit den Kindern die Mittagsmahlzeit selber.
  • Wir führen regelmäßig religionspädagogische Angebote durch und vermitteln den Kindern den religiösen Hintergrund kirchlicher Feste und Feiertage.
  • Wir legen Wert auf die Gesundheitsförderung  und auf ein gesundes Frühstücksangebot.
  • 1x monatlich bieten wir ein gesundes Frühstücksbüfett an, dieses wird vom Förderverein finanziert.
  • Wir bieten Ihnen als Eltern regelmäßig Sprechstunden durch die pädagogischen Fachkräfte der Einrichtung an.
  • Zusätzlich bieten wir Elternberatung durch die Fachkräfte des Beratungszentrums der Caritas an.
  • Wir sind an einer Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften wie z.B. Heilpädagogen, Ergotherapeuten, Kinderärzten interessiert.
  • Wir planen Interessante Elternbildungsangebote zu unterschiedlichen Themen (siehe Termine)                                                                                                            
 Wünschen Sie weitere Infos über unsere Arbeit, dann rufen Sie uns gerne an!

 

Regelmäßige Termine

Zwergentreffen im St. Vinzenz Kindergarten, jeden Donnerstag von 16.00 Uhr- 17.30 Uhr. Offenes Angebot für Eltern und deren Kinder von 6 Monaten bis 3 Jahren. Weitere Informationen unter Tel. 906685.Dieses ist ein Angebot in Kooperation mit dem WTV. Leitung der Gruppe: Meike Redegeld
 

Liebe Zwergentreff-Besucher, seit März 2020 entfällt Aufgrund der aktuellen Pandemie der Zwergentreff! Vielen Dank für Ihr Verständnis.